[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Friedhof Rhens :

Fraktion

„Antrag der SPD-Fraktion“

Die Fraktion der SPD im Rhenser Stadtrat stellte am 9. Mai 2016 einen Antrag betreffend den Zustand des Rhenser Friedhofes. Dem Antrag wurde in der Stadtratssitzung vom 13.06. 2016 einstimmig zugestimmt.

 

 

 

„Antrag der SPD-Fraktion“

Der Stadtrat möge beschließen;

Planungsauftrag: Überprüfung der aktuellen Situation des Friedhofs Rhens und zeitgemäße Anpassung an den gegenwärtigen und zukünftigen Bedarf.

Angesichts der Tatsache, dass auf dem Rhenser Friedhof aktuell und in der nahen Zukunft die Laufzeiten vieler Urnen- und anderer Gräber ablaufen, ist es dringend erforderlich, über ein zukunftsfähiges Gesamtkonzept für den Friedhof zu beraten. Eine Überprüfung der Satzung ist in vielerlei Hinsicht seit Jahren überfällig und dies nicht nur in Bezug auf die räumliche Gliederung der Friedhofsfläche in Anpassung auf die sich sehr stark ändernden Wünsche und Bedürfnisse für eine letzte Ruhestätte. Die wachsende Bedeutung der Urnenbestattung und ihre unterschiedlichen Formen, wie sie in den Nachbargemeinden bereits seit Jahren entsprechend den Wünschen der Bürgerinnen und Bürger praktiziert wird, ist hierfür nur ein Beispiel.

Weitere Probleme ergeben sich unter anderem aus der notwendigen Entsorgung der Urnenkapseln nach Ablauf der Liegezeiten und aus einer bisher nicht vorhandenen nachvollziehbaren und datengestützten Verwaltung der Grabbelegungen.

Wir bitten um einen positiven Ratsbeschluss für die erforderliche kritische Überprüfung der Gesamtsituation des Friedhofs Rhens.  

Mit freundlichen Grüßen

(Dr. Christine Goebel)

Vorsitzende der SPD Stadtratsfraktion

 

- Zum Seitenanfang.