[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Rhens :

Ortsverein

Am 28. Oktober 2010 freute sich die Vorsitzende des SPD Ortsvereins Rhens, Dr. Christine Goebel, zu einer besonderen Mitgliederversammlung einladen zu können. Im Mittelpunkt standen nämlich die Begrüßung neuer Mitglieder und die Ehrung langjähriger Genossinnen und Genossen. Welcher Anlass könnte für eine solche Veranstaltung angenehmer und schöner sein.

Nach der Begrüßung der zahlreichen Mitglieder durch die Vorsitzende und den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rhens, Helmut Schreiber, erfolgte die Vorstellung der neuen Mitglieder. Sie sind alle bereits jahrelang kommunalpolitisch tätig und werden allein schon auf der Grundlage dieser Erfahrungen zu einer deutlichen Verstärkung für den Ortsverein werden. Anschließend konnten insgesamt sechs Ehrungen vorgenommen werden: Werner Bangder und Hans Josef Probst wurden jeweils für 20 Jahre Mitgliedschaft in der SPD ausgezeichnet. Jipp Probst erhielt darüber hinaus auch in dieser Runde die Anerkennung für sein langjähriges Engagement als stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Stadtrat Rhens. Seit achtzehn Jahren hatte er diese Position mit großem Engagement ausgefüllt, bis er sie im September absprachegemäß an die jüngere Generation übergeben hat. Seit 8. September 2010 hat Thomas Theis diese verantwortungsvolle Aufgabe übernommen.
Berthold Kron und Clemens Rinker wurden für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet. Hans Kraus erhielt die Ehrung für 30 Jahre Mitgliedschaft in der SPD, sowie Werner Bergmann für 35 Jahre Treue und Engagement für seine Partei.
Im Anschluss an den feierlichen Austausch von Urkunden, Weinpräsenten und Rosen folgten die Berichte über die Arbeitsschwerpunkte aus dem Stadtrat und dem Verbandsgemeinderat. Im Anschluss an die wie gewohnt lebhafte Diskussion schloss sich die Aussprache über den Sachstand der Kommunalreform an und die damit im Zusammenhang stehenden Probleme, Chancen und Möglichkeiten. Besonders der Meinungsaustausch in dieser Frage wird in nächster Zeit noch häufiger auf der Tagesordnung des SPD Ortsvereins stehen.

 

- Zum Seitenanfang.