[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Scheckübergabe Mampf :

Aktuell

Am Samstag, dem 27. Februar 2016 hat die SPD Rhens den Spendenscheck über insgesamt 777 Euro an das Obdachlosenrestaurant "Mampf" in Koblenz Lützel übergeben. Es handelte sich hierbei um das aufgerundete Spendenergebnis der Sammelaktion im Dezember 2015.  

Bei diesem Termin wurde festgestellt, dass das Mampf seit 1995 von der SPD Rhens unterstützt wird. Erich Weber, der den Scheck entgegennahm,  bedankte sich für diese Treue und war gerne bereit, Martina Luig-Kaspari, Kandidatin der SPD für den rheinland-pfälzischen Landtag, die die Rhenser Genossen begleitete, über die Entwicklung und die Arbeit des Mampf zu informieren. 

Das Mampf bietet in Koblenz Lützel neben Sozialberatung und Streetwork für Menschen ohne Wohnung und für Mitbürger in besonderen sozialen Schwierigkeiten von Montags bis Samstags, 9.00 - 15.00 Uhr, eine Aufenthaltsmöglichkeit, Zuspruch und eine warme Mahlzeit. Herr Weber betonte, das die Zahl der ausgegebenen Essen und der betreuten Personen deutlich angestiegen ist. Auch hieran zeigt sich sehr eindringlich, wie unverzichtbar die Arbeit des Mampf und seiner engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist. 

In diesem Jahr stehen dringend notwendige Renovierungen der Räumlichkieten und der Küchenausstattung auf dem Plan, so dass das Mampf noch intensiver als normalerweise auf jede Spende angewiesen ist. Gerne werden auch Einzelspenden angenommen. Kontakt: Förderverein Mampf, Erich Weber, Tel. 0261/16992 oder wenden Sie sich an die SPD Rhens, Christine Goebel, Tel. 02628/9883129

Begleitet wurde die SPD Rhens bei der Spendenübergabe auch von dem Fernsehmagazin "Wir in Rhens", so dass Sie sich bei dem nächsten Sendetermin auch dort über die Scheckübergabe informieren können. 

 

- Zum Seitenanfang.